Spanien hat sich als erstes Team für das Halbfinale beim Confed Cup in Südafrika qualifiziert.

In ihrem zweiten Turnierspiel feierte die "Furia Roja" durch ein 1:0 (0:0) gegen Asienmeister Irak den 14. Sieg in Folge. Damit stellte der Europameister die Bestmarke von Brasilien, Frankreich und Australien ein.

Allerdings tat sich die Mannschaft von Trainer Vicente Del Bosque in Bloemfontein lange sehr schwer. Die Iraker standen in der Verteidigung sicher. Erst David Villa brach den Bann und erzielte in der 54. Minute das entscheidende Tor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel