Rekord-Weltmeister Brasilien und die USA bestreiten das Finale um den Confederation Cup.

Die Brasilianer besiegten im zweiten Halbfinale Gastgeber Südafrika in Johannesburg knapp mit 1:0 (0:0) und dürfen damit vom dritten Triumph nach 1997 und 2005 träumen. Das entscheidende Tor erzielte Dani Alves vom FC Barcelona in der 88. Minute.

Das US-Team hatte sich durch einen überraschenden 2:0-Sieg gegen Europameister Spanien für das Endspiel am Sonntag in Johannesburg qualifiziert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel