REWE ist der vierte nationale Förderer der Frauenfußball-WM 2011 in Deutschland.

Neben der Handelskette zählen bislang die Deutsche Telekom, die Commerzbank und die Allianz zum Kreis der Firmen, die die Frauen-WM in hohem Maße unterstützen. Das WM-Organisationskomitee kann insgesamt sechs deutsche Unternehmen als Premium-Partner einbinden.

"Dass wir nun schon Verträge mit vier nationalen Förderern zu einem so frühen Zeitpunkt abschließen konnten, zeigt einmal mehr, wie attraktiv die Frauen-WM 2011 ist", sagte OK-Präsidentin Steffi Jones.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel