Bei ihrer Generalprobe für die EM-Endrunde haben die U-19-Frauen des DFB einen Sieg verspielt. Die Mannschaft von Trainerin Maren Meinert kam in Hamburg gegen die USA trotz einer 2:0-Führung nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus.

Vor 469 Zuschauern sorgten Alexandra Popp (5.) und Turid Knaak (9.) für eine schnelle Führung, doch Christine Nairn (35.) und Sydney Leroux (83.) glichen für die Gäste aus.

Bei der EM-Endrunde sind Frankreich (13. Juli), die Schweiz (16. Juli) und Gastgeber Weißrussland (19. Juli) Gegner des deutschen Teams in der Vorrunde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel