WM-OK-Präsidentin Steffi Jones wird in die Hall of Fame ihres früheren Vereins Washington Freedom aufgenommen. Die Aufnahme in die in Anlehnung an den Klubnamen genannte Hall of Freedom steht im Mittelpunkt der viertägigen USA-Reise von Jones.

Die ehemalige Nationalspielerin wird am Sonntag im Rahmen des Spitzenspiels der US-Frauen-Profiliga zwischen Washington und Los Angeles Sol im Maryland SoccerPlex-Stadion in die Hall of Freedom einziehen.

Die Aufnahme in eine Hall of Fame gilt als die höchste Auszeichnung für Sportler in den USA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel