Die deutschen U-23-Juniorinnen haben das Vier-Länder-Turnier in Norwegen mit einer Niederlage gegen die Gastgeberinnen beendet.

Nach zuvor zwei Siegen gegen Schweden (2:1) und Finnland (2:0) unterlag die Auswahl des DFB in Lisleby gegen Norwegen 0:1 (0:0). Das entscheidende Tor für die insgesamt überlegenen Skandinavierinnen erzielte Trude Johannessen in der 65. Minute.

"Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit Chancen auf beiden Seiten sind wir zu Beginn der zweiten Hälfte unter Druck geraten", sagte DFB-Trainerin Bettina Wiegmann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel