Titelanwärter Schweden ist mit einem Sieg in die Frauenfußball-Europameisterschaft in Finnland gestartet.

Der EM-Sieger von 1984 setzte sich in der Gruppe C 3:0 (2:0) gegen Russland durch und hat seine Ambitionen mit dem Erfolg untermauert.

Charlotte Rohlin (5.), Spielführerin Victoria Sevensson (15.) und Caroline Seger (82.) erzielten die Treffer für die Skandinavierinnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel