Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihren insgesamt siebten Europameistertitel gewonnen.

Die von Silvia Neid trainierte DFB-Auswahl setzte sich im Finale gegen England in einer unterhaltsamen Partie mit 6:2 (2:1) gegen England durch. Die Britinnen konnten lange gut mithalten, deshalb fiel der Endstand insgesamt etwas zu hoch aus.

Für Deutschland trafen Birgit Prinz und Inka Grings jeweils doppelt. Die weiteren Tore markierten Melanie Behringer (22.) und Kim Kulig (50.). Karen Carney und Kelly Smith erzielten die Treffer für England.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel