Die deutsche Nationalmannschaft der Frauen ist nach dem Gewinn des EM-Titels in Finnland in der FIFA-Weltrangliste auf den zweiten Platz geklettert.

Das Team von Trainerin Silvia Neid verbesserte sich seit der letzten Veröffentlichung des Rankings im Juni um einen Platz und verdrängte mit nun 2162 Punkten den Olympiazweiten Brasilien (2125).

Es führt weiterhin das Team aus den USA mit 2197 Punkten.

Den größten Sprung innerhalb der Top Ten machte Norwegen. Die Skandinavier verbesserten sich um drei Ränge auf Platz sieben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel