Sandra Smisek beendet nach dem EM-Qualifikationsspiel der deutschen Frauen-Nationalmannschaft am Mittwoch gegen die Schweiz ihre Karriere im DFB-Team.

Die 31-jährige Stürmerin, die am 1995 ihr Länderspiel-Debüt gab und in 132 Einsätzen 33 Tore erzielte, ist eine der erfolgreichsten deutschen Fußballerinnen aller Zeiten.

So wurde sie 2003 und 2007 Weltmeisterin, gewann drei Mal die Europameisterschaft und bei den Olympischen Spielen in Peking Bronze.

Beim 1. FFC Frankfurt hat Smisek noch einen Vertrag bis Saisonende.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel