Mit 18 Europameisterinnen, Rückkehrerin Lena Goeßling und Debütantin Alexandra Popp nimmt die Frauen-Nationalmannschaft die ersten beiden Bewährungsproben im Jahr 2010 in Angriff.

DFB-Trainerin Silvia Neid nominierte die 18-jährige Popp vom FCR Duisburg als einzigen Neuling für das Länderspiel gegen Nordkorea am 17. Februar in Duisburg und den anschließenden Algarve-Cup in Portugal (24. Februar bis 3. März).

Neben Stürmerin Popp erhält auch die elfmalige Nationalspielerin Goeßling vom SC Bad Neuenahr wieder eine Chance. Die Abwehrspielerin hatte im vergangenen Jahr den Sprung in den EM-Kader verpasst.

Den Kern des Aufgebots bilden aber 18 Spielerinnen, die im September 2009 bei der Europameisterschaft in Finnland Gold gewannen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel