Die deutschen Fußballerinnen müssen im Finale des Algarve Cups am Mittwoch gegen Olympiasieger USA ohne drei Spielerinnen auskommen.

Abwehrchefin Annike Krahn trat wegen bevorstehender Uni-Prüfungen die Heimreise an. Innenverteidigerin Saskia Bartusiak fehlt wegen eines Nasenbeinbruchs, den sie beim Aufwärmen vor dem letzten Gruppenspiel gegen China (5:0) erlitt. Die Frankfurterin ist ebenfalls abgereist.

Mittelfeldspielerin Kim Kulig leidet weiter an einer Reizung des Mittelfußknochenköpfchens.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel