Die U19-Frauen sind erfolgreich in die EM-Qualifikation gestartet. Gegen Polen kam die DFB-Auswahl am Samstag im serbischen Tavankut zu einem 7:0 (2:0).

Zweimal Svenja Huth (34., 43.), Marie-Louise Bagehorn (52.), Leonie Maier (61.), Kyra Malinowski (63.) und Nicole Rolser (78., 90.) trafen dabei für die Auswahl von DFB-Trainerin Maren Meinert.

In Serbien entscheidet sich nach drei Begegnungen, ob die deutsche U19 an den kontinentalen Titelkämpfen, die vom 24. Mai bis 5. Juni in Mazedonien ausgetragen werden, teilnehmen darf.

Nur die sechs Gruppensieger sind sicher für die EM qualifiziert. Nach der Partie gegen Polen steht am Montag das Duell mit den Gastgeberinnen auf dem Programm, zum Abschluss des Turniers kommt es am Donnerstag zum Aufeinandertreffen mit Norwegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel