Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird ein weibliches Pendant zum "Klub der Nationalspieler" ins Leben rufen.

Der "Klub der Nationalspielerinnen" wird die ehemaligen Aktiven des mehrfachen Welt- und Europameisters entsprechend würdigen.

"Die Frauen-Nationalmannschaft ist ein Aushängeschild des DFB. Auf Grund der attraktiven Spielweise und dem sympathischen Auftreten sind unsere Spielerinnen zu Vorbildern für zahlreiche Mädchen geworden. Dafür gilt es, Danke zu sagen", erklärte DFB-Präsident Theo Zwanziger die Gründung des Klubs.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel