Die U20-Fußballerinnen Südkoreas haben sich bei der WM in Deutschland die Bronzemedaille gesichert.

Im Spiel um Platz drei bezwangen die Asiatinnen den WM-Debütanten Kolumbien in Bielefeld mit 1:0 (0:0). Im Anschluss findet das Endspiel zwischen Deutschland und Nigeria statt.

Südkoreas Star Ji So-Yun (49.) schoss ihre Mannschaft mit ihrem achten Turniertreffer zum Sieg im kleinen Finale. Die Asiatinnen waren in beiden Hälften die klar dominierende Mannschaft, Kolumbien konnte sich keine klaren Torchancen erarbeiten.

Südkorea war bei seiner zweiten WM-Teilnahme nach 2004 im Halbfinale am vergangenen Donnerstag an der DFB-Auswahl mit 1:5 gescheitert, Kolumbien unterlag Nigeria 0:1.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel