Die U-17-Juniorinnen des DFB haben bei der WM in Neuseeland vorzeitig das Viertelfinale erreicht.

Nach dem 5:0-Sieg zum Auftakt gegen Costa Rica bezwang das Team von Trainer Ralf Peter Ghana mit 3:2 und hat damit schon vor dem letzten Gruppenspiel gegen Nordkorea einen Platz in der K.o.-Runde sicher.

Die Tore in Christchurch erzielten Dzsenifer Marozsan und Leonie Maier. Das Endspiel findet am 16. November im North Harbour Stadion von Auckland statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel