Die deutschen U17-Juniorinnen haben bei der WM in Neuseeland Bronze geholt.

Die Europameisterinnen gewannen das kleine Finale in Auckland überlegen mit 3:0 gegen England. Nach der Niederlage im Halbfinale gegen die USA sicherten die Torschützinnen Inka Wesely, Turid Knaak und Lynn Mester die Bronzemedaille.

"Unser Team war von der ersten Minute an überlegen und wirkte frischer als der Gegner", lobte Steffi Jones, OK-Präsidentin der WM 2011 in Deutschland. .

Im Finale unterlag die USA Nordkorea mit 1:2 nach Verlängerung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel