Die U19-Frauen des DFB haben Kurs auf die EM-Endrunde in Italien genommen.

Die Mannschaft von DFB-Trainerin Bettina Wiegmann besiegte in ihrem zweiten Spiel der zweiten Qualifikationsrunde die Türkei in Carmarthen/Wales mit 2:0 (1:0). Nach dem 1:1 zum Auftakt gegen Wales führt die deutsche Auswahl die Tabelle mit vier Punkten vor der Türkei, Island (beide 3 Zähler) und den Gastgeberinnen (1) an.

Mit einem Sieg gegen Island am Dienstag (19.00 Uhr) hatte das DFB-Team das Ticket für die EM (30. Mai bis 11. Juni) gelöst.

Eunice Beckmann von Bayer Leverkusen (35.) und die Hamburgerin Carolin Simon (51.) erzielten die deutschen Treffer. "Es war ein verdienter Sieg, denn wir haben keine Chancen zugelassen und uns trotz der schlechten Chancenauswertung auch in der Offensive verbessert gezeigt", sagte Wiegmann, die Maren Meinert (Elternzeit) vertritt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel