Die titelambitionierten deutschen U-20-Juniorinnen haben bei der WM in Chile das Viertelfinale erreicht.

Das Team von DFB-Trainerin Maren Meinert besiegte zum Abschluss der Vorrunde Kanada in Coquimbo mit 2:1 (0:0) und trifft somit als Zweiter der Gruppe C am Montag in Temuco auf Brasilien.

Für die Entscheidung im Duell mit Kanada sorgte Lisa Schwab erst in der 90. Minute. In der 77. Minute hatte Bianca Schmidt die DFB-Elf erstmals in Führung gebracht. Monica Lam-Feist glich in der 81. Minute zwischenzeitlich für Kanada aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel