Die deutsche U-20-Nationalmannschaft der Frauen hat zum Auftakt des Vier-Länder-Turniers im spanischen La Manga Moral bewiesen.

Gegen Norwegen holte das Team von Trainerin Maren Meinert trotz mehr als 85-minütiger Unterzahl ein 1:1 (0:1).

"Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftreten meiner Mannschaft. Es war eine schwierige Situation", sagte Meinert. Bereits in der zweiten Minute wurde Verteidigerin Laura Störzel (SC 07 Bad Neuenahr) nach einer Notbremse mit der Roten Karten des Feldes verwiesen.

Den anschließenden Freistoß verwandelte Norwegens Guro Reiten zum Führungstreffer.

Doch auch mit nur zehn Spielerinnen spielte die deutsche Auswahl munter nach vorne und wurde in der 83. Minute mit dem Treffer von Leonie Maier (Bad Neuenahr) belohnt.

"Gerade in der zweiten Halbzeit haben wir wirklich gute Moral bewiesen und uns das 1:1 redlich verdient", sagte Meinert, die mit ihrem Team am Samstag noch auf die USA und am Montag auf die Schweiz trifft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel