Die Suche nach den sechs nationalen Partner für die Frauen WM 2011 in Deutschland läuft planmäßig. "Zwei nationale Partner stehen fest, mit weiteren vier sind wir in Verhandlungen. Nur die FIFA muss noch zustimmen", sagte WM-OK-Präsidentin Steffi Jones.

Jones warnte zugleich davor, die WM der Frauen ständig mit der WM der Männer zu vergleichen: "Wir können wieder mit internationalen Gästen rechnen, aber längst nicht in der Zahl, wie wir sie 2006 hatten."

Damals brachte das Turnier 5,5 Millionen zusätzliche Übernachtungen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel