Silvia Neid hat Sonja Fuss vom FCR Duisburg für das Länderspiel der Frauen-Nationalmannschaft gegen China am 25. Februar in Bielefeld sowie den Algarve-Cup vom 2. bis 12. März in Portugal nachnominiert.

Die 30-Jährige ersetzt ihre Duisburger Mitspielerin Annike Krahn, die wegen eines doppelten Bänderrisses ausfällt.

"Sonja hat am vergangenen Wochenende im Spiel gegen den VfL Wolfsburg eine sehr gute Leistung in der Innenverteidigung gezeigt", begründete die Bundestrainerin ihre Entscheidung für die Botschafterin von plan International.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel