Die aufgrund zahlreicher Ausfälle verjüngte deutsche Frauen-Auswahl ist mit einem Sieg in den Algarve Cup gestartet: Das Team von Silvia Neid besiegte EM-Gastgeber Finnland dank der Treffer der eingewechselten Melanie Behringer in der 69. Min. und Kerstin Garefrekes, die ihr 100. Länderspiel absolvierte, in der Nachspielzeit hoch verdient 2:0.

Vor 100 Zuschauern im Estadio Municipal von Albufeira musste die Bundestrainerin auf die verletzten Birgit Prinz, Kerstin Stegemann, Ariane Hingst, Annike Krahn und Simone Laudehr verzichten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel