Die ersatzgeschwächte Frauen-Auswahl des DFB hat auch ihr zweites Gruppenspiel beim Algarve-Cup gewonnen. Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid besiegte die Auswahl Chinas klar 3:0 und benötigt gegen Schweden am Montag noch einen Punkt, um zum dritten Mal ins Finale einzuziehen.

Kerstin Garefrekes erzielte in ihrem 101. Länderspiel die Treffer zum 1:0 und 3:0. Das 2:0 steuerte Kim Kulig bei.

"Obwohl wir soviel junge Spielerinnen dabei haben, läuft es erstaunlich gut", freute sich Garefrekes.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel