Deutschlands Fußball-Frauen dürfen bei der Neuauflage des WM-Endspiels von 2007 gegen Brasilien in Frankfurter erstmals den Champions Badge der FIFA tragen.

Das Siegerabzeichen des amtierenden Weltmeisters überreichte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter in Zürich an eine Delegation des DFB mit Präsident Theo Zwanziger, Trainerin Silvia Neid und Nationalspielerin Linda Bresonik.

Darüber hinaus wird die deutsche Frauen-Nationalmannschaft als Zeichen für den Gewinn der WM 2003 und 2007 weiterhin zwei Sterne über dem DFB-Logo tragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel