vergrößernverkleinern
Frazier Campbell spielte in der vergangenen Saison zur Leihe in Tottenham © getty

Das Pearce-Team zieht vorzeitig in die K.o.-Runde der U-21-EM ein. Der Sieg gegen Spanien hilft auch der deutschen Mannschaft.

Göteborg - Die englischen U-21-Kicker haben bei der EM in Schweden als erste Mannschaft das Halbfinale erreicht.

Am zweiten Spieltag der Gruppe B gewann das Team von Trainer Stuart Pearce 2:0 gegen Spanien und ist nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen.

Zudem leisteten die Engländer der deutschen Mannschaft Schützenhilfe: Dem DFB-Team reicht im abschließenden Gruppenspiel am Montag gegen England nun auf jeden Fall ein Unentschieden zum Einzug ins Halbfinale.

Spanien muss auf deutsche Pleite hoffen

Gegen Spanien schossen Fraizier Campbell (63.) und James Milner (73.) drei Tage nach dem 2:1 über Finnland den zweiten englischen Sieg heraus.

Milner hatte zuvor in der 32. Minute einen Elfmeter gegen Spaniens Torwart Sergio Asenjo vergeben.

Der Nachwuchs des Europameisters muss zum Weiterkommen nun am letzten Spieltag gegen Finnland gewinnen und auf englische Schützenhilfe gegen Deutschland hoffen.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel