SPORT1-Chefreporter Thomas Herrmann kritisiert die Ansetzung der Länderspiele. Er rechnet mit einem bösen Erwachen für die Spieler.

Hallo Fußball-Freunde,

wenn man in der lieben Schule was ausgefressen hat, muss man eine Sonderschicht einlegen, auch "Nachsitzen" genannt.

Die FIFA / UEFA hat sich diese Extrazeit für besonders begabte Fußballer ausgedacht.

Diese für mich völlig unsinnige und aberwitzige Terminplanung führt dazu, dass die besten Bundesliga-Kicker erst 25 Tage nach dem letzten Bundesligaspiel in den Urlaub gehen dürfen - dreieinhalb Wochen nach einer kräftezehrenden Saison - wer denkt sich so was aus?

Und das Ganze nach einer Weltmeisterschaft, wo Urlaubs- und Vorbereitungszeit auf die Saison 2010/2011 sowieso schon alles andere als optimal waren.

[image id="865a7641-6477-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Nach der tollen WM hat zum Beispiel Philipp Lahm, der Kapitän, in der Bundesliga 34 mal 90 Minuten hingelegt - oh ja - und jetzt bitte durchpusten - von wegen - jetzt geht es gegen Uruguay, Österreich und Aserbaidschan - eine irre Nummer.

Alle Sportmediziner, Internisten und Orthopäden warnen seit Jahren vor Überbelastung und zu geringen Regenerationszeiten. Die Verletzten-Listen zu Beginn der Bundesliga-Saison nach Großturnieren sind sehr ansehnlich.

Die Psyche nimmt sich eine Auszeit, indem sie dem Körper signalisiert: "Hey, verletze dich mal. Ich muss mal durchschnaufen."

Nach der nächsten Saison geht es sofort rein in die Europameisterschaft ? viel Spaß den Herren Heynckes, Klopp usw. in der Saison 2012 / 2013 - ihre Stars werden in der Winterpause schon wieder fit.

Pardon, aber diese Planung ärgert mich total und lässt sich nur mit der Politik vergleichen ? alle reden seit Jahren, dass man gewaltig in die Bildung investieren müsse ? aber auch das sind nur lächerliche Lippenbekenntnisse ? genauso wie das Gerede von Regeneration und Ruhephasen.

Deshalb auch "Hut ab", dass sich das deutsche Team ordentlich, seriös gegen starke Urus präsentiert hat ? bei allen Schwächephasen in der zweiten Halbzeit.

Respekt auch Herr Löw, die starke Bundesliga Saison von Mario Gomez zu honorieren und Miro Klose erst mal auf die Bank zu setzen. Ehrlich gesagt, eine andere Entscheidung hätte auch zum Leistungsprinzip von Jogi Löw überhaupt nicht gepasst.

Das Duo Kroos / Rolfes wird so in der Ballack-freien Zone bestimmt nicht mehr oft auflaufen. Obwohl ihre Leistung völlig okay war, sind Khedira (Muskelriss) und Schweinsteiger (gebrochener Zeh) dort eine Pflichtnummer. Ob es Khedira schafft, bis zum Spiel in Wien am Freitag fit zu werden, bleibt sehr fraglich.

Ja, ja unsere lieben Nachbarn aus Österreich. Der Prestigekampf gegen die Fußball-Großmacht Deutschland hat den Alpenstaat schon immer besonders elektrisiert. Und jetzt kommt auch noch hinzu, dass es für Österreich die letzte Chance auf die EM-Qualifikation ist. Sie müssen gewinnen, und das verspricht dann doch noch einen emotionalen Leckerbissen vor dem Saisonabschluss-Hit in Aserbaidschan.

Aserbaidschan! Genau, die Sieger vom Eurovision Song Contest. Ell und Nikki sangen "Running Scared" ? frei übersetzt ? "Rennen vor lauter Panik" ? na so schlimm wird das wohl nicht werden vor dem verdienten Urlaub.

Weiterhin viel Freude am Fußballwünscht Thomas Herrmann

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel