vergrößernverkleinern
Joachim Löw (r.) muss in der Ukraine auf den verletzten Bastian Schweinsteiger verzichten © dapd

Beim Test in der Ukraine wird Bundestrainer Löw eine Variante mit Özil und Götze ausprobieren. Gomez ist erstmals Kapitän.

Vom DFB-Team berichtet Thorsten Mesch

Kiew - Für die deutsche Mannschaft ist es der vorletzte Test des Jahres, für das Team der Ukraine die vielleicht wichtigste Standortbestimmung auf dem Weg zur Europameisterschaft 2012 im eigenen Land und in Polen.

Da mehrere Stammkräfte in Kiew nicht dabei sind, kann sich die zweite deutsche Garde für weitere Einsätze empfehlen und die Chancen auf die EM-Teilnahme verbessern.446046(DIASHOW: Der Kader für die Tests)

"Wir haben genügend Qualität und Klasse, um Ausfälle auf der einen oder anderen Position zu kompensieren", sagte Bundestrainer Joachim Löw vor dem Spiel im Olympiastadion (ab 20.15 Uhr im LIVE-TICKER), wo am 1. Juli 2012 das EM-Finale ausgetragen wird.

Gomez als Kapitän

Mario Gomez wird dabei erstmals die deutsche Mannschaft als Kapitän aufs Feld führen. Eigentlich sollte Lukas Podolski die Mannschaft anführen, aber der Kölner sitzt zunächst auf der Bank.

Christian Träsch beginnt im defensiven Mittelfeld, Kroos rückt dafür in die offensive Dreierreihe.

Wie von Bundestrainer Joachim Löw angekündigt, spielen Mesut Özil und Mario Götze erstmals gemeinsam im Mittelfeld.(BERICHT: "Götzil"-Debüt im "klassischen Weiß")

Im Tor wird Ron-Robert Zieler sein Debüt geben.

Die Fakten zur Partie:

Bisherige Duelle:

Vier Mal standen sich Mannschaften der Ukraine und des DFB gegenüber - zweimal gewann Deutschland, zweimal trennte man sich remis. In der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 1998 gewann die DFB-Auswahl am 30. April 1997 das Hinspiel in Bremen 2:0 (Tore durch Bierhoff und Basler), im Rückspiel trennten sich die beiden Teams am 7. Juni 1997 in Kiew 0:0.

Vier Jahre später endete das Hinspiel der WM-Playoffs am 10. November 2001 in Kiew 1:1. Das Rückspiel gewann Deutschland in Dortmund 4:1. Michael Ballack, der schon in Kiew getroffen hatte, erzielte zwei Tore.

[kaltura id="0_w1jryg0n" class="full_size" title="Echte Generalprobe f rs DFB Team"]

Spieler im Fokus:

Mario Gomenz von Bayern München brennt darauf, in seinem 50. Länderspiel sein Torkonto von bisher 21 Treffern weiter zu verbessern.

Ron-Robert Zieler wird in Kiew sein erstes Länderspiel bestreiten. Der 22-Jährige von Hannover 96 ist der 50. Debütant unter Bundestrainer Joachim Löw.

Personalsituation:

Löw muss neben dem an einer Knieverletzung laborierenden Klose auf Bastian Schweinsteiger (Schlüsselbeinbruch) verzichten. Kapitän Philipp Lahm wird geschont, Manuel Neuer wird erst gegen die Niederlande zur Mannschaft stoßen.

Löws Trainerkollege Oleg Blochin fehlen insgesamt zehn Spieler. Der prominenteste Akteur, Andriy Shevchenko, laboriert an Rückenbeschwerden und wird voraussichtlich nur auf der Bank sitzen.

Das sagen die Trainer:

Joachim Löw: "Natürlich ist das in der Besprechung ein kurzes Thema, dass wir an jenem Ort spielen, an dem im kommenden Sommer das EM-Endspiel stattfindet. Also da, wo wir hinwollen - egal, gegen wen wir dann spielen."

Oleg Blochin: "Wir müssen gegen Deutschland wegen der großen Spieler vor allem in der Luft wachsam sein."

Die Aufstellungen:

Ukraine: Rybka (Schachtjor Donezk/24 Jahre/1 Länderspiel) - Butko (Illitschiwez Mariupol/20/4), Rakizki (Schachtjor Donezk/22/12), Kutscher (Schachtjor Donezk/29/26), Selin (Worskla Poltawa/23/2) - Rotan (Dnepr Dnepropetrowsk/30/54), Tymoshchuk (Bayern München/32/111) - Konopljanka (Dnepr Dnjepropetrowsk/22/13), Besus (Worskla Poltawa/21/0), Jarmolenko (Dynamo Kiew/22/15) - Milewski (Dynamo Kiew/26/40)

Deutschland: 22 Zieler - 20 Boateng, 5 Hummels, 14 Badstuber, 4 Aogo - 15 Träsch, 6 Khedira - 18 Kroos, 8 Özil, 19 Götze - 23 Gomez

Schiedsrichter: Carballo (Spanien)

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel