Der Schweinegrippe-Fall in Sachsen-Anhalt wird nach derzeitigem Stand keine Auswirkungen auf die U17-Europameisterschaft haben. "Der Fall hat nicht eine solche Ausdehnung, dass man irgendetwas sperren oder schließen müsste", sagte eine Behördensprecherin.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bleibt ebenso ruhig. "Wir wollen keine Panik machen und warten auf Anweisungen der Behörden. Momentan läuft die Planung wie gehabt", so Sprecher Stephan Eiermann.

In Mexiko findet das Saisonfinale der Meisterschaft unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel