Bundestrainer Joachim Löw kann für die WM-Qualifikationsspiele am 6. September in Liechtenstein und am 10. September in Finnland auf seinen Kapitän Michael Ballack vom FC Chelsea sowie Torsten Frings von Werder Bremen zurückgreifen.

Die Mittelfeld-Routiniers, die zuletzt verletzungsbedingt fehlten, führen das 21-köpfige deutsche Aufgebot an.

Der Schalker Christian Pander kehrt nach elfmonatiger Abstinenz in den DFB-Kader zurück. Verletzt fehlen der Werderaner Per Mertesacker und Arne Friedrich von Hertha BSC.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel