Die deutsche Nationalmannschaft muss in den ersten beiden WM-Qualifiaktionsspielen gegen Liechtenstein und Finnland auf Kapitän Michael Ballack verzichten. Der Mittelfeldspieler vom FC Chelsea laboriert an einer schmerzenden Fußverletzung.

"Sein Einsatz ist höchst unwahrscheinlich. Aber er fliegt ein, damit er sich von unserer medizinischen Abteilung untersuchen lassen kann", hat Bundestrainer Joachim Löw noch ein Fünkchen Hoffnung.

Die Verletzung am linken Fuß hatte sich Ballack beim 4:0 gegen den FC Portsmouth zugezogen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel