Die deutschen U19-Fußball-Junioren haben den Sprung zur EM-Endrunde in der Ukraine verpasst.

Im "Endspiel" um den Gruppensieg in der zweiten Qualifikationsrunde in Estland unterlag das Team von DFB-Trainer Heiko Herrlich Spanien 0:1 (0:0).

Die DFB-Auswahl war vor 1200 Zuschauern im estnischen Kadriorg zwar spielbestimmend, das goldene Tor erzielte jedoch der Spanier Fran Merida in der 70. Minute per Elfmeter.

"Wir sind alle enttäuscht, ganz klar", sagte Herrlich: "Ich mache der Mannschaft keinen Vorwurf, sie hat gekämpft bis zum Schluss."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel