Die Spione Hans-Dieter Flick und Urs Siegenthaler beobachten am kommenden Mittwoch im Auftrag von Bundestrainer Joachim Löw das WM-Qualifikationsspiel der deutschen Gruppengegner zwischen Finnland und Russland in Helsinki.

Assistenztrainer Flick und Chefscout Siegenthaler sollen Löw vor den Rückspielen des Vize-Europameisters in Russland (10. Oktober) und gegen Finnland (14. Oktober) neueste Erkenntnisse liefern.

Russland und Finnland lauern in der WM-Qualifikationsgruppe 4 in der Tabelle hinter dem spielfreien Spitzenreiter Deutschland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel