U-21-Auswahlcoach Dieter Eilts hat Stürmer Kevin Schindler von Hansa Rostock für die EM-Qualifikation am kommenden Freitag gegen Nordirland und nächsten Dienstag gegen Israel nachnominiert.

Der 20-jährige Angreifer ist damit nach Mittelfeldspieler Markus Steinhöfer von Eintracht Frankfurt und Verteidiger Niko Bungert vom FSV Mainz 05 der dritte nachträglich berufene Spieler.

Wegen Verletzungen abgesagt hatten Baris Özbek von Galatasaray Istanbul, Patrick Ebert von Hertha BSC Berlin und Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel