Sebastian Boenisch droht bei der U21-EM in Schweden das vorzeitige Turnier-Ende.

Der Außenverteidiger von Werder Bremen erlitt in der 38. Minute des deutschen Auftaktspiels gegen Spanien eine Bänderverletzung. Eine genaue Diagnose wird erst nach weiteren Untersuchungen möglich sein.

Boenisch, der von Polens A-Team umworben wird, war mit dem Fuß im Rasen hängen geblieben und wurde durch den Dortmunder Marcel Schmelzer ersetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel