Gonzalo Castro und Jerome Boateng haben bei der U-21-EM in Schwedem das Training mit dem deutschen Team verletzungsbedingt abgebrochen.

Die Einsätze des Leverkusener Mittfeldspielers und des Hamburger Innenverteidigers im letzten Gruppenspiel am Montag gegen England sind aber wohl nicht gefährdet. Castro bekam einen leichten Schlag auf den Oberschenkel, auch bei Boateng handelt es sich um keine schwere Verletzung.

Dagegen wird der Bremer Sebastian Boenisch wegen einer Bänderdehnung im rechten Knöchel gegen die Engländer wohl weiter fehlen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel