Der DFB und die Männer-Nationalmannschaft haben das Projekt "Kinderträume" ins Leben gerufen, um notleidende Kinder zu unterstützen.

"Wir sind nicht die Caritas, wir sind ein Fußball-Verband", so DFB-Präsident Theo Zwanziger, doch die Grundfrage sei: "Ist das Alles? Es ist unsere Verantwortung, Kindern in Not zu helfen. Mit dieser Aktion wollen wir uns für kranke, behinderte und benachteiligte Kinder und Jugendliche in unserem Land einsetzen."

Die Schirmherrschaft für insgesamt 68 Projekte übernahmen Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann und Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel