U-21-Nationalspieler Jerome Boateng wird seinem Bruder Kevin-Prince Boateng zumindest in absehbarer Zeit nicht zum ghanaischen Nationalteam folgen.

"Ich habe noch nicht mit Kevin gesprochen, weil er im Urlaub ist. Aber das ist auch seine Entscheidung", sagte der Hamburger: "Bei mir sieht es anders aus. Ich beschäftige mich derzeit nicht damit, sondern konzentriere mich voll auf die U-21-EM."

Dort steht der Innenverteidiger mit dem DFB-Team am Freitag im Halbfinale gegen Italien. In der Vorrunde war der 20-Jährige einer der stärksten Deutschen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel