Torschütze Andreas Beck und der überragende Torhüter Manuel Neuer haben die deutsche U-21-Nationalelf ins Finale der EM in Schweden geführt.

Im Halbfinale in Helsingborg besiegten die DFB-Junioren Rekord-Titelträger Italien mit 1:0 (0:0) und greifen am Montag in Malmö gegen England nach dem ersten Titel.

Nachdem Neuer das deutsche Team im ersten Durchgang gegen überlegene Italiener mehrfach mit glänzenden Paraden im Spiel gehalten hatte, gelang Beck in der 48. Minute mit einen Flachschuss aus gut 25 Metern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel