Toni Kroos gehört trotz seiner 18 Jahre beim EM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland erstmals zum Kreis der U-21-Nationalmannschaft.

Aufgrund seiner Leistungen beim FC Bayern München wurde der Mittelfeldspieler von Trainer Dieter Eilts in den Kader für die Partie gegen Nordirland berufen, obwohl er noch zwei Altersklassen tiefer spielen könnte.

"Toni ist zum ersten Mal bei der U 21. Daher erwarten wir von ihm keine Wunderdinge", nimmt DFB-Sportdirektor Matthias Sammer den Druck von dem Neuling.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel