Große Geste von DFB-Präsident Theo Zwanziger: Der Verbandschef verschenkte nach dem EM-Triumph der deutschen U21 seine Goldmedaille an Vorgänger Gerhard Mayer-Vorfelder.

"Sie haben 2000, als es nicht so gut um uns stand, die Nachwuchsförderung zur Chefsache gemacht", sagte Zwanziger in seiner Rede beim Bankett in Malmö: "Dass wir heute auf so gute Strukturen aufbauen können, hängt auch mit Ihnen zusammen. Sie haben vor acht Jahren die Weichen gestellt, dass diese Erfolge nun möglich sind. Deshalb haben Sie diese Medaille verdient."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel