Die deutschen U-23-Juniorinnen haben beim Vier-Länder-Turnier in Norwegen den zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert.

Nach dem Auftaktsieg gegen Schweden (2:1) gewann die DFB-Auswahl in Lisleby gegen Finnland 2:0 (1:0).

Die Tore für das deutsche Team erzielten die Hamburgerin Marisa Ewers (44.) und die eingewechselte Marie Pollmann (90.) vom Herforder SV.

Für Ewers war es im dritten Länderspiel das erste Tor im Dress der U-23-Nationalmannschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel