Die deutschen U-18-Junioren sind mit einer Niederlage ins Internationale Turnier in Nordirland gestartet. In Ballymoney unterlag die Auswahl des DFB dem U20-Team der Gastgeber unglücklich mit 2:3 (1:1). Der Siegtreffer der Nordiren fiel in der 90. Spielminute.

Die Tore für die Mannschaft von DFB-Trainer Marco Pezzaiouli erzielten Willi Evseev (45.) und Kevin Volland (80.) zum zwischenzeitlichen 1:1 und 2:2. Am Mittwoch trifft das Team in Ballymena auf die USA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel