Joachim Löw schließt trotz Personalsorgen im Sturm eine Rückkehr von Kevin Kuranyi in die Nationalmannschaft aus.

"Ich habe ihm gesagt, dass es unter meiner Ägide als Bundestrainer für ihn keine Rückkehr mehr geben wird. Diese Entscheidung hat nach wie vor Bestand", sagte der 49-Jährige in der ARD-"Sportschau".

Der Schalker war von Löw verbannt worden, nachdem er sich im Oktober 2008 in der Halbzeit des WM-Qualifikationsspiels gegen Russland in Dortmund aus Frust über seine Nichtberücksichtigung von der Mannschaft abgesetzt hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel