Miroslav Klose hat seine Verletzungsprobleme offensichtlich überwunden und flog mit der Nationalmannschaft zum WM-Qualifkationsspiel gegen Aserbaidschan nach Baku. Die DFB-Ärzte gaben dem 31-jährigen Stürmer Grünes Licht für einen Einsatz am Mittwoch.

Zwar war der 88-malige Nationalspieler beim Spiel seiner Bayern in Hoffenheim nicht im Einsatz, aber die erste Trainingseinheit des DFB-Teams am Sontag absolvierte er ohne Probleme.

Bei einem Ausfall Kloses wäre Leverkusens Stefan Kießling nachgerückt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel