Die U18-Junioren des DFB haben innerhalb von 24 Stunden den zweiten Sieg gefeiert.

Die Mannschaft von Marco Pezzaiuoli besiegte in einem Länderspiel die U-19-Auswahl Litauens 3:1 (1:0). Am Mittwoch hatte es in Ingolstadt einen 3:0-Erfolg gegen die U-19-Mannschaft Saudi-Arabiens gegeben.

Der Berliner Tim Scheffler (9.), der Gladbacher Yunus Malli (51.) und der Schalker Philipp Dominczak (63.) erzielten die Treffer gegen Litauen. Die Spiele dienten als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Nigeria (24. Oktober bis 15. November).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel