Mittelfeldspieler Mesut Özil und Lokalmatador Lukas Podolski fehlten am Mittwochvormittag beim Training der deutschen Nationalmannschaft im Kölner Südstadion.

Der Bremer Özil musste wie bereits am Vortag wegen einer Einblutung im Knie passen, Stürmer Podolski wegen muskulärer Probleme an der Wade im Hotel bleiben.

In Kapitän Michael Ballack und Torwart Robert Enke kehrten dafür zwei Stammspieler ins Mannschaftstraining zurück, die am Dienstag ebenso wie Özil und Podolski beim Ausdauertest und beim Geheimtraining gefehlt hatten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel