DFB-Sportdirektor Matthias Sammer hat in ungewöhnlich scharfer Form den Fußball-Weltverband FIFA kritisiert und sogar laut über die Möglichkeiten eines Boykotts der U20-WM nachgedacht.

Es sei der Super-Gau eingetreten. Das, was jetzt passiere, sei nur noch peinlich. Er habe keine Lust mehr, sich veralbern zu lassen, sagte Sammer dem "kicker".

"Ich glaube, bei der FIFA lachen sie sich kaputt über uns. Da helfen uns Fensterreden und freundliche Briefwechsel nichts."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel