Die U-18-Junioren des DFB haben das letzte WM-Testspiel im niedersächsischen Meppen souverän gewonnen.

Zwei Wochen vor dem Auftakt der U-17-Titelkämpfe in Nigeria bezwang die Mannschaft von Trainer Marco Pezzaiuoli WM-Teilnehmer Algerien 6:0 (4:0).

Vor 1600 Zuschauern führte der Europameister nach Toren der Bremer Lennart Thy (15. und 42. Minute) und Florian Trinks (21. und 40.) bereits bei Halbzeit klar.

Nach dem Wechsel erhöhten der eingewechselte Kevin Scheidhauer (Wolfsburg/46.) und Elias Kachunga (Mönchengladbach/87.) per Foulelfmeter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel