Die U19-Junioren des DFB mussten zum Ende der Qualifikation für die EM 2010 in Frankreich eine herbe Niederlage hinnehmen.

Die Mannschaft von Heiko Herrlich unterlag in Luxemburg-Stadt der Türkei mit 1:2 (0:1). Die DFB-Junioren hatten sich jedoch bereits mit den Siegen gegen Moldawien (5:0) und Luxemburg (3:0) für die Endrunde im Frühjahr 2010 qualifiziert.

Für die Türkei, die das Mini-Turnier gewannen, trafen Ismail Haktan (31.) und Ergen (46.). Das Tor für Deutschland erzielte Cenk Tosun von Eintracht Frankfurt kurz vor dem Ende (87.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel